Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach

Herzlich willkommen auf der Webseite der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach
Die Seite befindet sich noch im Aufbau!

Krieg in der Ukraine

Unsere Partnergemeinde in Kherson ist direkt vom Krieg betroffen. Erfahren Sie mehr auf unserer Seite zur Partnerschaft mit der Pfarrei Herz Jesu in Kherson.

Neujahrsgruß des Pfarrgemeinratsvorsitzenden

Liebe Mitchristen in der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach,

viele werden sich in der Silvesternacht gedacht haben: „Gott sei Dank, dass wir 2022 jetzt hinter uns lassen können!“. Ein Jahr, das geprägt war vom Krieg in der Ukraine, der immer noch existierenden Corona-Situation, den wirtschaftlichen Ängsten und Nöten im Zuge des starken Preisanstiegs. Und das neue Jahr 2023? Selten war auch der Ausblick so getrübt von Zukunftsängsten und Pessimismus. Jetzt wissen wir, dass wir Deutsche eher dazu neigen, alles etwas pessimistischer zu sehen. Aber die objektive Ausgangslage hat sich tatsächlich verschlechtert. Sollen wir jetzt aufgeben?

Bei solchen negativen Rahmenbedingungen schaue ich nicht nur auf die „große Politik“ in Berlin, sondern auf das Leben hier vor Ort. Wie begegnen wir hier in der Pfarrei den Herausforderungen der aktuellen Situation?  Beispiel Preisanstieg und wirtschaftliche Nöte: Wir haben insbesondere mit der Tischlein deck Dich-Aktion eine wunderbare Plattform, die Menschen und Familien in Not unterstützt. Frau Pohl und Ihre Mitstreiter helfen hier ganz konkret, den Alltag zu meistern, ohne Hunger zu erleiden. Eigentlich etwas, was in unserer reichen Gesellschaft selbstverständlich sein sollte, aber leider nicht ist, wie wir immer wieder feststellen müssen, wenn man sich beispielsweise anschaut, dass einige Tafeln einen Aufnahmestopp verhängen müssen. Zudem wird die Tischlein deck Dich-Aktion auch von vielen Menschen und auch Geschäftsleuten aus unserer Pfarrei finanziell unterstützt. Weihnachtspakete-Aktion, Kleiderlädchen, … sind weitere Initiativen, die die existierende Not lindern helfen.

Beispiel Ukraine-Krieg: Gerade über unserer Partnergemeinde in Kherson haben wir hautnah miterleben müssen, wie der Krieg Leid und Nöte über die Menschen in der Ukraine gebracht hat. Über den regelmäßigen Kontakt von Pastor Müller zu Kaplan Artjom, der vor Ort mit enormem Mut die Stellung gehalten hat, haben wir immer wieder erfahren können, wie wichtig den Menschen dort in Kherson die Unterstützung durch Gebet, Gesten (wie beispielsweise die Bilder der Kinder auf unserer Homepage) und Hilfeleistungen (u.a. Spenden) ist. Auch die Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schwalbach stellt hier einen wichtigen Baustein dar, um ganz konkret Menschen in Not zu helfen.

Mit diesen Beispielen möchte ich jetzt überhaupt keine „Selbstbeweihräucherung“ betreiben, wie toll alles in unserer Pfarrei ist. Sondern es soll nur verdeutlichen, dass der häufig gehörte Satz „Wir können ja eh nichts tun“ so nicht stimmt. Denn durch Unterstützung der vielen Initiativen können wir sehr wohl mithelfen, den Alltag vor Ort zu verbessern. Und dann reden wir vielleicht mal über die positiven Seiten unserer katholischen Kirche und nicht nur über die leidvollen Seiten wie Missbrauch, Strukturdebatten, Austritte, usw.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein positives und frohes Jahr 2023!

 

Frank Blass, PGR-Vorsitzender für den Pfarrgemeinderat Heilig Kreuz Schwalbach

Eucharistische Anbetung und Lobpreis

Weitere Seelsorgeseite unserer Pfarrei

www.ephata.eu
Auf dieser Seite befinden sich zusätzliche geistliche Angebote u. a. Texte, Gebete, die Bibel - mehr als ein Buch, Auseinandersetzung mit Texten und ihrer Entstehungsgeschichte und vieles mehr.
Herzliche Einladung!

Öffnungszeiten

Kirche Frequenz Uhrzeit
Herz Jesu täglich 09.00h bis 17.00h
St. Laurentius täglich 09.00h bis 17.00h
Maria Himmelfahrt täglich 14.00h bis 17.00h
St. Martin täglich 09.00h bis 17.00h
St. Josef täglich 09.00h bis 17.00h
     

Jeden Tag Eucharistische Anbetung

Seit Beginn der Coronapandemie ist täglich in St. Josef Eucharistische Anbetung - derzeit von 14.00h bis 17.00h. Jeden Donnerstag ist in St. Laurentius von 17.00h bis zur Abendmesse um 18.30h Eucharistische Anbetung sowie im Kloster Heilig Kreuz donnerstags von 14.00h bis 18.00h. Herzliche Einladung, beim HERRN zu sein und IHM die Anliegen und die Nöte der Welt im Gebet zu bringen!

Unsere Kirchen und Kapellen

Hier stellen wir Ihnen die Kirchen und Kapellen unserer Pfarrei vor.

Kontakt

Pfarrei Heilig Kreuz

Hauptstraße 206

66773 Schwalbach

 

Tel.: 06834 / 956967-0

Fax: 06834 / 956967-1

E-Mail:

pfarrbuero@schwalbachheiligkreuz.de

Pfarrbüros

Zentrales Pfarrbüro: 06834/9569670
Mo bis Fr 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Pfarrbezirk Elm: 06834/52134
Mo 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Pfarrbezirk Hülzweiler: 06831/958822
Di 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Informationen

Das Büro in Elm ist vom vom 19.12.2022 bis 31.12.2022 geschlossen. Das Büro in Hülzweiler ist vom 19.12.2022 bis 06.01.2023 geschlossen.

Das zentrale Pfarrbüro in Schwalbach ist in der Zeit vom 19.12.2022 bis 31.12.2022 nachmittags geschlossen.

Wir benutzen Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien (z. B. eingebettete YouTube-Videos) anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unserer Partner für soziale Medien und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.