Nachrichten

Kloster Heilig Kreuz - Püttlingen

Einladung zum Beitritt in den Freundeskreis des Klosters

Dem Freundeskreis gehören Personen an, die dem Kloster verbunden sind und das Kloster unterstützen wollen. Die Schwestern und die Mitglieder des Freundeskreises bilden eine Gebetsgemeinschaft. Gemeinsam tragen sie im stellvertretenden Beten die Nöte aller Menschen und auch die persönlichen Anliegen vor Gott. In besonderer Weise beten Schwestern und Freundeskreis für unsere Kirche, für geistliche Berufe und die Weitergabe des Glaubens in christlichen Familien. Am letzten Donnerstag im Monat wird die Heilige Messe im Gedenken an die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Freundeskreises gefeiert.

Oberin und Rektor Ecclesiae bieten bei Bedarf und nach Vereinbarung auch Gespräche an. Religiöse Impulse, Gottesdienst- und Gebetszeiten, aktuelle Ereignisse und die Kontaktadressen sind auf der Website www.kloster-heilig-kreuz.de veröffentlicht. Anmeldeformulare liegen in den Kirchen aus. Der Jahresbeitrag von 12,00 Euro dient der Unterstützung des Klosters.

 

Heilige Messe aus der Klosterkirche

An jedem dritten Freitag im Monat, um 15.00h, sendet die Saarwelle im Internet-Radio die Heilige Messe aus dem Kloster Heilig Kreuz Püttlingen in Kooperation mit dem Geistlichen Zentrum und der Caritas-Sozialstation  Püttlingen-Riegelsberg. Die Aufzeich-nung in kristallklarer Sprachqualität ist für alle Menschen, die durch die Mitfeier der Heiligen Messe mit der Kloster-gemeinschaft geistliche Stärkung erfahren wollen und für die das nur in der eigenen Umgebung möglich ist. Der Websender Saarwelle ist kostenlos mit jedem Internet-Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) zu empfangen: https://laut.fm/saarwelle Einfach den Link anklicken und auf “Sender starten” drücken. Der Sender kann auch auf jedem Webradio (Internetradio) empfangen werden. Bei Alexa bitte sagen: “Alexa, spiel bitte laut fm (ef em)” kurz warten und sagen “Saarwelle” Oder Alexa, spiel bitte „Saarwelle von laut fm (ef em)” Bei technischen Rückfragen steht Herr Klaus Petri unter 06898/5690771 (auch Whats App) zur Verfügung.

 

Herzliches Willkommen für Pastor Michael Meiser

Oberin Sr. Mercy und Rektor Hans-Georg Müller konnten am Sonntag, dem 16.01.2022, den neuen Pfarrverwalter der Pfarreiengemeinschaft Püttlingen zu seiner ersten Heiligen Messe in der Klosterkirche willkommen heißen. Oberin, Rektor und der neue Pfarrrverwalter sehen im Kreuz und im Gebet die Kraft- und Gnadenquelle, die auch die Verbindung zwischen Kloster und Pfarreiengemeinschaft prägen soll.  In einem vorausgegangenen Besuch wurde dem neuen Pfarrverwalter Pastor Michael Meiser bereits das Kloster Heilig Kreuz, seine Geschichte und Entwicklung als Kloster der Redemptoristinnen - und seit zehn Jahren auch der Nazarethschwestern - vorgestellt. Dabei wurde auch das Ziel und der Weg beschrieben, offenes Kloster für die Gottesdienstbesucher und die Mitglieder des Freundeskreises des Klosters sowie für alle Menschen zu sein, die Kontakt und Zugang zur Kirche pflegen und suchen. Im synodalen Prozess des Bistums sieht das Kloster als seine Aufgabe, als Geistliches Zentrum im offenen pastoralen Raum mit Pfarreien zusammenzuwirken.  Beispiel ist dabei die Partnerschaft zwischen Kloster und der Pfarrei Heilig Kreuz, Schwalbach.

In Ihrer Begrüßung vor dem Sonntagsgottesdienst bedankte sich Oberin Sr. Mercy aus tiefem Herzen bei Pfarrverwalter Michael Meiser für die Kreuzreliquie, die er bei seinem Antrittsbesuch dem Kloster Heilig Kreuz als Dauerleihgabe der Pfarrei St. Sebastian übergeben hatte. Die Oberin sicherte Pfarr-verwalter Michael Meiser zu, dass die Kreuzreliquie in der Klosterkirche in der Nähe zum Altarkreuz ihren Ort zur ständigen Verehrung für die Gläubigen finden wird. Oberin Sr. Mercy wünschte Pastor Michael Meiser für seine Tätigkeit in Püttlingen Gottes reichen Segen. Rektor Hans-Georg Müller bot ihm enge Zusammenarbeit und Unterstützung, auch als Pfarrer der Pfarrei Heilig Kreuz, an.

Partnerschaftsgebet

 

Höchster, glorreicher Gott,
erleuchte die Finsternis
meines Herzens
und schenke mir rechten Glauben,
gefestigte Hoffnung
und vollendete Liebe.
Gib mir, Herr,
das rechte Empfinden und Erkennen,
damit ich deinen heiligen
und wahrhaften Auftrag erfülle.
Amen.
(Franz von Assisi)

 

Altes Schwalbacher Kreuz

Griesenbrockkreuz

 

Im Kreuz ist Heil.
Im Kreuz ist Leben.
Im Kreuz ist Hoffnung.

Related Articles

Kontakt

Pfarrei Heilig Kreuz

Hauptstraße 206

66773 Schwalbach

 

Tel.: 06834 / 956967-0

Fax: 06834 / 956967-1

E-Mail:

pfarrbuero@schwalbachheiligkreuz.de

Telefonische Erreichbarkeit

Zentrales Pfarrbüro: 06834/9569670
Mo bis Fr 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Pfarrbezirk Elm: 06834/52134
Mo 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Pfarrbezirk Hülzweiler: 06831/958822
Di 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Corona Hinweise

Zurzeit ist nur das zentrale Pfarrbüro für den Publikumsverkehr geöffnet. Sollte in den anderen Pfarrbüros eine persönliche Vorsprache dennoch erforderlich sein, bitten wir um vorherige telefonische Terminabsprache.