Nachrichten

Spenden

Herzlichen Dank für die vielen großzügigen Spenden, die wir in den letzten Wochen erhalten haben. Für die Ukraine erhielten wir fünf Einzelspenden von je 100,00 Euro, je eine Einzelspende von 200,00 Euro, von 250,00 Euro, zwei Einzelspenden von je 300,00 Euro, zwei Einzelspenden von je 400,00 Euro und zwei Einzelspenden von je 500,00 Euro, der Kindergarten St. Josef sammelte 221,00 Euro für die Ukraine. Für Kherson selbst erhielten wir zwei Einzelspenden von 100,00 Euro und von 200,00 Euro und vom Elisabethenverein St. Josef eine Einzelspende von 400,00 Euro. Für Pfarrer Arthur wurden zwei Einzelspenden von 100,00 Euro und von 300,00 Euro sowie zwei Einzelspenden von je 250,00 Euro gegeben. Omas Küche spendete 200,00 Euro für die Renovierung der Kirche St. Josef. Außerdem wurden für die Renovierung der Kirche St. Josef zwei Einzelspenden von je 100,00 Euro gegeben, für die Kirche St. Laurentius ebenfalls zwei Einzelspenden von je 100,00 Euro. Für unser „Tischlein-deck-dich“ erhielten wir eine Einzelspende von 200,00 Euro, für wohltätige Zwecke in der Pfarrei ein Fastenopfer von 100,00 Euro, eine Einzelspende von 100,00 Euro für die Deckung der Heizkosten in St. Martin und für die Ukraine und eine Einzelspende von 500,00 Euro – davon 200,00 Euro für die Kirche St. Josef, 200,00 Euro für das „Tischlein-deck-dich“ und 100,00 Euro für die Messdiener. Die diesjährige Fastengruppe spendete 1.490,00 Euro für die Ukraine. Allen Spendern und Spenderinnen ein herzliches Dankeschön!

Related Articles

Kontakt

Pfarrei Heilig Kreuz

Hauptstraße 206

66773 Schwalbach

 

Tel.: 06834 / 956967-0

Fax: 06834 / 956967-1

E-Mail:

pfarrbuero@schwalbachheiligkreuz.de

Telefonische Erreichbarkeit

Zentrales Pfarrbüro: 06834/9569670
Mo bis Fr 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mo 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Pfarrbezirk Elm: 06834/52134
Mo 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Pfarrbezirk Hülzweiler: 06831/958822
Di 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Corona Hinweise

Zurzeit ist nur das zentrale Pfarrbüro für den Publikumsverkehr geöffnet. Sollte in den anderen Pfarrbüros eine persönliche Vorsprache dennoch erforderlich sein, bitten wir um vorherige telefonische Terminabsprache.