Nachrichten

Neue Messdiener und Messdienerinnen

Ein herzliches Willkommen allen Kommunion-kindern, die nach ihrer Erstkommunion als Messdiener mitmachen und in den Sonntagsgottesdiensten jeweils eingeführt werden! Die ersten Proben werden stattfinden, sobald dies wieder möglich ist.

Messdienerfahrt und Messdienerwallfahrt verschoben

Die für September und Oktober geplante Messdienerfahrt nach Nancy und die gemeinsame Wallfahrt mit den Messdienern aus Marienthal nach Banneux werden aufgrund der aktuellen Situation auf nächstes Jahr verschoben und dann neu ausgeschrieben.

Alternativprogramm zu den Ferienfreizeiten

Obwohl aufgrund der gegenwärtigen Situation weder die Kinderbibelwoche noch die Internationale Jugendfreizeit in der geplanten Weise stattfinden konnten, gab es dennoch alternative Lösungen. So teilten sich die Kinder, die ursprünglich in die Kinderbibelwoche nach Marienthal fahren wollten in zwei kleinere Gruppen auf und verbrachten jeweils vor Ort zwei Tage miteinander. Eine Wanderung rund um unsere Pfarrei, entlang der Wegkreuze und Kapellen eröffnete manch einem ganz neue Orte; ebenso war die Wanderung ins Köllertal zur alten Martinskirche und zum Püttlinger Hexenturm für viele die Entdeckung von „Neuland“. Besonders schön war jeweils die Heilige Messe, die wir mit den Schwestern im Kloster Heilig Kreuz feiern konnten. Die Großen unternahmen statt der Fahrt nach Polen einen Ausflug mit Wanderung an die Mosel und nach Marienthal. Groß war die Freude über das Wiedersehen mit den Schwestern in Marienthal… Die großen und die mittleren Messdiener und Messdienerinnen gingen den Felsenweg bei Saarburg und besuchten die Klause bei Taben und verbrachten einen gemeinsamen Sonntagabend mit unserem früheren Kaplan Savio, der zu Besuch kann. Zur Zeit der Drucklegung findet die Ortsranderholung statt – jeweils in kleinen Gruppen für je zwei Tage. Es braucht gute Ideen und Phantasie, sich auch in schwierigen Zeiten nicht aus dem Blick zu verlieren… Danke allen, die mitgeholfen haben, dass diese Begegnungen möglich waren. Herzlichen Dank besonders an die Küchenteams, die für viel Freude gesorgt haben!

Synodenumsetzung – wie geht es weiter?

Im Juni hatten Bischof Dr. Stephan und Ackermann und Generalvikar Dr. Ulrich von Plettenberg mit den diözesanen Gremien, Berufsgruppen- und Gesamtmitarbeitervertretungen sowie Leitungskräften aus Generalvikariat und Caritas beraten, welche Schritte nach der römischen Intervention zu gehen sind. Dabei hat sich ein mögliches Modell für die strukturelle Umsetzung der Synodenergebnisse gezeigt. Die Ergebnisse der Beratungen haben den Bischof, den Generalvikar und die Mitglieder der Leitungskonferenz motiviert, eine weitere, intensive Beratung auf Basis dieses Vorschlags durchzuführen. Daher finden im August eine Reihe von Workshops statt, in denen die neuen Fragestellungen diskutiert werden. Die Ergebnisse der Workshops werden dann Grundlage für die Entscheidungen sein, die Bischof Ackermann nach einer weiteren Beratung in großer Runde im September treffen wird. Zwischenzeitig wurde auch die neue vatikanische Instruktion über die Pfarrgemeinden veröffentlicht, die nun wesentlich die Beratungen mitprägen wird. In der zur Zeit aufgeheizten und kontroversen Diskussion gilt es die Einheit im Bistum und die Einheit mit der Weltkirche nicht aus dem Blick zu verlieren. Das Gebet um die Einheit und um einen guten Weg für unser Bistum ist wichtiger denn je…

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Unsere Pfarrbüros haben, bedingt durch die Corona-Pandemie, weiterhin geänderte Öffnungszeiten:

NUR das zentrale Pfarrbüro in Schwalbach ist täglich vormittags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie montags, mittwochs und donnerstags von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Die Pfarrbüros in Elm und Hülzweiler bleiben weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Sollte es zwingend erforderlich sein dort persönlich vorzusprechen, bitten wir um vorherige Terminabsprache.

Das Pfarrbüro in Elm ist für telefonische Anfragen montags von 09.00h bis 12.00h besetzt (zu anderen Zeiten bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, Sie werden zurückgerufen). Das Pfarrbüro in Hülzweiler ist für telefonische Anfragen dienstags von 09.00h bis 12.00h besetzt.

Regelmäßige Termine und Treffen der Gruppen

Für Ende August ist ein weiteres Schutzkonzept angekündigt; bis dahin sind Treffen von Gruppen und Gremien nur unter Einhaltung von Abstand und Hygieneregeln sowie Tragen von Mund- und Nasenschutz möglich. Inzwischen treffen sich wieder Pfarrgemeinde- und Verwaltungsrat, die älteren Messdiener und Messdienerinnen, die Koordinatoren der Messdienerarbeit und der Franziskanische Glaubenskurs.

Pfarrer Alois Kreuz verstorben

An seinem 57. Primiztag, am 04.08.2020, verstarb in Tholey im Alter von 82 Jahren Pfarrer Alois Kreuz. Von 1979 bis 1988 war er Pfarrer der damaligen Pfarrei Herz-Jesu Griesborn. Wir danken ihm für sein segensreiches Wirken und werden seiner im Gebet gedenken. R.I.P.

Pfarrbriefgebühr für 2020

Diejenigen, die Ihr Abonnement für das laufende Jahr noch nicht bezahlt haben (6,00 Euro/Jahr), können dies noch per Überweisung (bitte mit Namen und Anschrift im Verwendungszweck) auf das Konto der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach, Nr. DE13 5935 0110 0018 8918 04 tun. Sie können den Beitrag auch in einem mit Namen und Anschrift versehenen Umschlag in den Briefkasten im zentralen Pfarrbüro, Hauptstraße 206, einwerfen. Vielen Dank.

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Während der Schulferien vom 06.07.2020 bis 14.08.2020 sind alle Pfarrbüros nachmittags geschlossen. Ab Montag, dem 29.06.2020, ist das zentrale Pfarrbüro in Schwalbach vormittags von 09.00h bis 12.00h für den Publikumsverkehr wieder geöffnet.

Die Pfarrbüros in Elm und Hülzweiler bleiben weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Sollte es zwingend erforderlich sein dort persönlich vorzusprechen, bitten wir um vorherige Terminabsprache.

Das Pfarrbüro in Elm ist für telefonische Anfragen montags von 09.00h bis 12.00h besetzt (zu anderen Zeiten bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, Sie werden zurückgerufen). Das Pfarrbüro in Hülzweiler ist für telefonische Anfragen dienstags von 09.00h bis 12.00h besetzt.

Kontakt

Pfarrei Heilig Kreuz

Hauptstraße 206

66773 Schwalbach

 

Tel.: 06834 / 956967-0

Fax: 06834 / 956967-1

E-Mail:

pfarrbuero@schwalbachheiligkreuz.de

Öffnungszeiten der Pfarrbüros

Zentrale Schwalbach

Mo bis Fr 09.00h - 12.00h

Mo 15.00h - 18.00h

Pfarrbezirk Elm

Mo 09.00h - 12.00h

Pfarrbezirk Hülzweiler

Di 09.00h - 12.00h

 

Corona Hinweise

Nur das zentrale Pfarrbüro in Schwalbach ist zu den angegebenen Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet.