Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach

Herzlich willkommen auf der neuen Webseite der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach
Die Seite befindet sich noch im Aufbau!
Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Coronavirus haben wir Ihnen eine Corona-Seite erstellt.
Öffentliche Gottesdienste sind eingeschränkt wieder möglich.

Fronleichnam 2020

Eucharistische Anbetung und Lobpreis

Weitere Seelsorgeseite unserer Pfarrei

www.ephata.eu
Auf dieser Seite befinden sich zusätzliche geistliche Angebote u. a. Texte, Gebete, die Bibel - mehr als ein Buch, Auseinandersetzung mit Texten und ihrer Entstehungsgeschichte und vieles mehr.
Herzliche Einladung!

Vor 80 Jahren wurde Pfarrer Johannes Schulz verhaftet…

Am 27. Mai 1940 wurde Pfarrer Johannes Schulz von der Gestapo verhaftet, nachdem er Generalfeldmarschall Hermann Göring auf der Terrasse des Ausfluglokals Waldfrieden am Laacher See den damals üblichen Gruß verweigerte. Nach seiner Priesterweihe 1911 war Johannes Schulz unter anderem Pfarrer in Elm und ab 1935 in Nickenich. Immer wieder prangerte er das menschenverachtende nationalsozialistische System an. Er wurde bespitzelt und seine Predigten wurden mitgeschrieben. Das Ereignis am Hotel Waldfrieden war ein willkommener Anlass, den Priester festnehmen und ins Konzentrationslager bringen zu lassen. In Dachau starb er qualvoll am 19. August 1942.
Der Pfarrer von Nickenich, Norbert Missong, und Pfarrer Hans-Georg Müller trafen sich Mitte Mai vor dem Priesterseminar in Trier, um an Pfarrer Johannes Schulz zu erinnern. Hier wohnte Johannes Schulz fünf Jahre, und hier erhielt er seine theologische Ausbildung.  Ein Stolperstein mit seinem Namen, seiner Häftlingsnummer und seinem Sterbedatum erinnern am Eingang des Bischöflichen Priesterseminars an ihn.
Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Mai 2020, wird in den Kirchen von Nickenich St. Arnulf und in Elm St. Josef an Pfarrer Johannes Schulz gedacht, der als mutiger Glaubenszeuge Gott mehr gehorchte als den Menschen. Am 80. Jahrestag seiner Verhaftung beten wir in den Stunden der Eucharistischen Anbetung in St. Josef für alle Opfer von Gewalt und Terror und um Seligsprechung von Pfarrer Johannes Schulz.

Öffnungszeiten

Kirche Frequenz Uhrzeit
Herz Jesu täglich 09.00h bis 17.00h
St. Laurentius täglich 09.00h bis 17.00h
Maria Himmelfahrt täglich 14.00h bis 17.00h
St. Martin täglich 09.00h bis 17.00h
St. Josef täglich außer freitags 09.00h bis 21.00h
  freitags 09.00h bis 17.00h
Die Seelsorger sind regelmäßig in den Kirchen präsent.
Image

Nachrichten aus Marienthal

Grüße aus Marienthal und Bitte um unser Gebet

Herzlich grüßen unsere Freunde aus Marienthal. Die Schwestern, die Priester und die Freunde des Wallfahrtsortes sind uns im Gebet verbunden und bitten auch um unser Gebet. Das Elsass ist ja in besonderer Weise von der Coranakrise betroffen. Täglich tragen die Schwestern uns vor das Gnadenbild der Gottesmutter und stellen uns unter ihren besonderen Schutz; tun wir es in gleicher Weise!

Unsere Kirchen und Kapellen

Hier stellen wir Ihnen die Kirchen und Kapellen unserer Pfarrei vor.